Öffentlichkeits- und Medienarbeit

Von A wie Alarmierung bis Z wie Zusammenarbeit mit Einsatzkräften: Die Arbeit der Großleitstelle Oldenburger Land AöR wirkt sich auf die unterschiedlichen Bereiche des Lebens aus. Deshalb ist es gut zu wissen, was in der Großleitstelle geschieht.

Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Großleitstelle hält bereits seit vielen Jahren die Medien und die Bürgerinnen und Bürger auf dem Laufenden - durch die Beantwortung von Presseanfragen, Mitteilungen und News auf der Homepage (www.gol112.de), die Veröffentlichung von Nachrichten im Facebook-Profil (facebook.com/grossleitstelle) oder auch über den Internetdienst Twitter (twitter.com/gol_112).

Seit Januar 2019 stellt sich die Großleitstelle stabiler/social´ler auf und möchte über die oben angezeigten Kanäle stärker berichten und informieren.

Anfragen, Rückmeldungen oder Wünsche können gerne direkt an die Pressestelle der Großleitstelle gerichtet werden. Das Team der Pressestelle setzt sich zusammen aus Frank Leenderts als Vorstand, Hermann Hülskamp als Stellv. Leiter der Leitstelle sowie Stefan Abshof als Leiter Einsatzorganisation.

Pressestelle der Großleitstelle

Friedhofsweg 30

26121 Oldenburg

Telefon: 0441 – 799 5303

Mobil: 0151 – 150 690 75

Presse: presse-gol@lst-ol.niedersachsen.de